Jahreslosung 2020: Ich glaube, hilf meinem Unglauben! (Markus 9, 24)

Die Weihnachtsgeschichte einmal anders...

...erzählt von Michael Sommer mit Playmobil-Figuren in Bibel to go - hier klicken

Weihnachten

Am 24.12.2020 wird es insgesamt sechs Gottesdienste geben. Zwei Gottesdienste am Vormittag um 10:30 Uhr und 12:30 Uhr in der Immanuelkirche richten sich vor allem an Familien mit Kindern. Um 14 und 15 Uhr folgen zwei Gottesdienste, die wir ausschließlich draußen und im Stehen feiern. Die letzten beiden Gottesdienste um 16 Uhr und 18 Uhr feiern wir dann wieder in der Kirche. Alle Gottesdienste werden nicht länger als 30 Minuten dauern. Den gesamten Tag über wird vor der Immanuelkirche in zwei Laternen das Licht von Bethlehem bereitstehen, an dem man sich für zu Hause eine mitgebrachte Kerze entzünden kann. Am 25.12.2020 findet um 10 Uhr ein Gottesdienst mit Prädikantin Schäfer in der Immanuelkirche statt. Den Regionalgottesdienst am 26.12.2020 um 10:15 Uhr feiert Pastor Jens Wening in der Arche und den Regionalgottesdienst am 27.12.2020 um 10:15 Uhr Pastorin Katrin Dieckow in der Immanuelkirche. Eine Anmeldung ist für jeden dieser Gottesdienste unbedingt erforderlich und ausschließlich telefonisch möglich unter 05118744640, am 21.-23. Dezember 2020 jeweils von 9-12 Uhr und 15-18 Uhr. In allen Gottesdiensten – auch draußen – ist die Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht. Die Anmeldung zum 26.12.20 in der Arche wird von der Thomaskirchengemeinde organisiert.

Mehr finden Sie hier...

Der Familiengottesdienst am 1. Advent um 11 Uhr...

...in der Immanuelkirche Alt-Laatzen, den wir bisher unter Vorbehalt angekündigt hatten, findet statt. Die Kinder des KinderTreffs werden sich wieder musikalisch beteiligen. So werden einzelne Kinder als Sologesang zur Klavierbegleitung besinnliche Weihnachtslieder anstimmen. Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht nötig. Im Gottesdienst ist eine Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es auf dem Vorplatz eine Adventsüberraschung. Beginnend mit dem 1. Advent werden wir zwischen den beiden Bäumen auf dem Vorplatz der Immanuelkirche eine Wäscheleine spannen. Daran hängen wir jeden Adventssonntag neue Geschenke zum Mitnehmen und Freuen. Die Geschenke richten sich an Große und Kleine gleichermaßen.

Die Advents- und Weihnachtszeit in der Immanuel-Kirchengemeinde Alt-Laatzen

Hinter uns liegen viele Arbeitstreffen zu der Frage, wie wir inmitten der Pandemie an Weihnachten die Geburt Jesu feiern wollen. „Jetzt erst recht!“ war die bestimmende Motivation. Jetzt erst recht soll die Hoffnung der Weihnachtsbotschaft, zusammengefasst im Wort der Engel an die Hirten: „Fürchtet euch nicht!“, zu den Menschen kommen.

In der Adventszeit laden wir zum stillen Gebet und zu weihnachtlicher Musik ein. An allen Mittwochen der Vorweihnachtszeit (2.12., 9.12., 16.12. und 23.12.) wird die Alte Kapelle von 16 bis 17:30 Uhr für die persönliche Andacht geöffnet sein. Anmeldungen sind nicht erforderlich. An allen Adventssamstagen wird es musikalische Angebote geben, am 4.12.2020 sogar Auszüge aus dem Weihnachtsoratorium von Bach. Kurz vor Weihnachten hängen zwischen den beiden Bäumen auf dem Vorplatz der Kirche Weihnachtsgrüße zum Mitnehmen.

Heilig Abend wird statt der drei großen Gottesdienste von mehreren kleinen Andachten in der Kirche geprägt sein, darunter insbesondere für Familien mit Kindern auch zwei Veranstaltungen am Vormittag. Die Zeiten werden noch bekanntgeben. Es wird einen Weihnachtsbaum geben und auch die Krippe wird aufgestellt sein. Soweit machbar möchten wir auf dem Vorplatz Weihnachtslieder singen. Weitere Projekte sind in Planung, aber noch nicht endgültig geklärt. Was vor dem Hintergrund der dann geltenden Bestimmungen tatsächlich möglich ist, lässt sich knapp vier Wochen vor Weihnachten nicht sicher sagen. Aber wir sind guter Hoffnung. Bitte beachten Sie zu gegebener Zeit die Informationen auf der Homepage, in der Presse sowie in den Schaukästen. Und abermals sage ich euch „Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Heiland geboren!“
Pastor Matthias Freytag
Foto: Jürgen Gansäuer

Sprechstunde für Eltern mit Babys

Ein neues Angebot für Eltern ist durch das Zusammenwirken der Stadt Laatzen, der Kirchengemeinden St. Gertruden in Gleidingen und Immanuel in Alt-Laatzen sowie der Kindheitspädagogin Yvonne Senk entstanden. Im ersten Lebensjahr treten viele Fragen rund um Betreuung, Pflege und Ernährung des Babys auf. Eltern müssen sich in einer neuen Rolle zurechtfinden...

(Lesen Sie hier weiter...)

Wir danken Inge Heyn für Ihre langjährige Arbeit in unserer Kirchengemeinde

Sicher haben einige von Ihnen die vielen Basare am 1. Advent in unserem Gemeindesaal vor Augen. Diese Basare hat Inge Heyn fast 50 Jahre lang für unsere Gemeinde organisiert. Zuvor hatte sie dafür mit der Hobbywerkstatt in großer Zahl Kleinkunst und Basteleien hergestellt, Tombolas vorbereitet und die Werbetrommel gerührt. Bei uns schmücken jedes Jahr in der Adventszeit – wie sicherlich in vielen Häusern – Patchworkdecken vom Basar den Tisch. Mit dem Erlös der Basare haben Inge Heyn und die Hobbywerkstatt die Kindertagesstätte Casa Belen in Lima in Peru unterstützt. Nachdem Inge Heyn im Jahr 1999 als unsere Diakonin und Gemeindehelferin in den Ruhestand verabschiedet worden war, ist sie nahezu jeden Donnerstag aus ihrem neuen Wohnort Garßen bei Celle nach Laatzen gekommen, um weiterhin die Hobbywerkstatt zu leiten. Doch kürzlich musste Inge Heyn aus gesundheitlichen Gründen ihre ehrenamtliche Leitung der Hobbywerkstatt nach 21 Jahren abgeben. Die 37 Jahre beruflicher Tätigkeit und 21 Jahre ehrenamtlichen Engagements an unserer Gemeinde addieren sich zu 58 Jahren an Aktivität in der Immanuel-Kirchengemeinde. Das ist einfach großartig und fast ein ganzes Leben! Wir danken ihr sehr herzlich für diesen wunderbaren Einsatz über die vielen Jahre. Wir wünschen Inge Heyn für ihr weiteres Leben und Wirken Gottes reichen Segen und gute Gesundheit.

Sabine Vogel und Pastor Matthias Freytag

Kennen Sie schon unseren Newsletter?

Vorerst zeitlich begrenzt wird es einen Newsletter geben, in dem wir nach Bedarf weitere Informationen versenden und Inhalte teilen. Wenn Sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten, dann folgen Sie bitte diesem Link: http://altlaatzen.news-e.de/f/251033-213818/. Bitte weisen Sie auch Familie, Freunde und Bekannte darauf hin. Parallel dazu informieren wir Sie weiterhin auf unserer Homepage und in der Tagespresse.

Möchten Sie eine frühere Ausgabe des Newsletter nachlesen? Dann klicken Sie bitte hier.

Wichtige Information...

...der Immanuel-Kirchengemeinde, Gedanken, gemeinsamer Gottesdienst von zu Hause aus

Liebe Lesende,

hoffentlich geht es Ihnen gut und Sie sind gesund. Andernfalls wünschen wir Ihnen von Herzen gute Besserung und eine schnelle Genesung. ...

Einige Angebote für das kirchliche Leben in dieser Ausnahmesituation

Die Landeskirche und andere evangelischen Institutionen stellen im Internet zahlreiche Ideen zur Verfügung, wie Sie auch bei sich zu Hause Kirche erleben können:

Newsletter

Vorerst zeitlich begrenzt wird es einen Newsletter geben, in dem wir nach Bedarf weitere Informationen versenden und Inhalte teilen. Wenn Sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten, dann folgen Sie bitte diesem Link: http://altlaatzen.news-e.de/f/251033-213818/. Bitte weisen Sie auch Familie, Freunde und Bekannte darauf hin. Parallel dazu informieren wir Sie weiterhin auf unserer Homepage und in der Tagespresse.

Anregungen und Ideen

Was wünschen Sie sich darüber hinaus von mir/uns in diesen Tagen? Ich bin für Rückmeldungen und weitere Ideen sehr dankbar.

Lassen Sie uns nicht nur in diesen Tagen nach einem Wort aus der Bibel handeln, dass aber eben doch zurzeit von ganz besonderer Bedeutung ist: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ (2. Timotheus 1,7)

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße – auch im Namen des Kirchenvorstands –

Pastor Matthias Freytag

Kircheneintritt

Sie möchten in die Kirche eintreten? Sie können zwischen folgenden Möglichkeiten des Wiedereintritts wählen:
Kirchengemeinde - Wenden Sie sich einfach an eine Pastorin oder einen Pastor. Der Schritt in die Kirche ist verbunden mit einem Gespräch, das jeder Pastor/jede Pastorin führen kann. In der Regel gehören Sie später zu der Gemeinde Ihres Wohnortes. Wenn Sie es wünschen, können Sie auch zu einer anderen Kirchengemeinde gehören.
Wiedereintrittsstelle - Um die Aufnahme zu erleichtern, gibt es besondere 'Wiedereintrittsstellen' mit zuverlässigen Öffnungszeiten. Die nächstgelegene Wiedereintrittsstelle:
Kirche im Blick – Wiedereintrittsstelle in der Buchhandlung an der Marktkirche/ Hannover
(dienstags bis freitags von 15 bis 19 Uhr sowie freitags und sonnabends zwischen 11 und 14 Uhr)
Hanns-Lilje-Platz 4/5, 30159 Hannover
Telefon: 0511/3536836, Telefax: 0511/3536837
E-Mail: kirche-im-blick@evlka.de
Internet: www.kircheneintritt-hannover.de

 

Spende

Wir laden Sie ein, für die Arbeit in unserer Kirchengemeinde zu spenden.  Wir haben folgendes Konto:

Kirchenkreisamt Ronnenberg
IBAN: DE 26 5206 0410 0000 0063 27
Kassenzeichen: 204209-SPE-Verwendungszweck-Name
Dabei ist es sehr wichtig, sowohl dieses Kassenzeichen als auch den Verwendungszweck zu benennen.
Hinweis: Das Geld, das mit diesem Kassenzeichen überwiesen wird, kommt zu 100 % unserer Gemeinde zu Gute.